Wie und wo kann man Fieber am besten messen?

Fieber messen

Viele Erkrankungen bringen es mit sich, dass man unter Fieber leidet. Der Körper zeigt mit der höheren Temperatur an, dass er sich gegen eine Krankheit wehrt. Da Fieber jedoch schnell gefährlich werden kann, vor allem dann, wenn es entweder sehr hoch steigt oder der Betroffene geschwächt ist, sollte man rechtzeitig Fieber messen. Wenn das Fieber zu hoch steigt, vor allem bei Babys und Kleinkindern, älteren Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen, kann eine schnelle und gute Behandlung sehr wichtig sein.

Fieber messen kann man an verschiedenen Stellen des Körpers, abhängig ist dies jedoch auch vom Alter des Patienten.

Bei Babys und Kleinkindern gibt es die Möglichkeit, zum Fieber messen das Ohr zu nutzen. Hierfür gibt es spezielle Thermometer. Das Fieber messen geschieht auf diese Weise schnell und es ist weniger unangenehm, da das Thermometer beim Fieber messen nicht eingeführt werden muss. Wichtig ist dabei jedoch, dass das Thermometer an die richtige Stelle gehalten wird und der Gehörgang sauber ist. Bei sehr kleinen und jungen Säuglingen sollte man vom Fieber messen am Ohr absehen, da der Gehörgang oftmals noch zu eng ist.

Eine andere Möglichkeit ist das Fieber messen im After. Dadurch, dass das Thermometer ins Innere des Körpers eingeführt wird, sind die Ergebnisse sehr genau. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass das Einführen des Thermometers nicht schmerzhaft sein darf, gegebenenfalls ist eine Creme oder Melkfett hilfreich. Ab einem gewissen Alter empfinden die meisten Kinder diese Art des Fieber messens als sehr unangenehm und man sollte dann eine andere Möglichkeit wählen.

Man kann auch im Mund Fieber messen. Natürlich muss man dabei darauf achten, dass, wenn es sich um ein Kind handelt, das Thermometer nicht zerbissen wird, daher ist diese Möglichkeit für sehr kleine Kinder nicht geeignet, es sei denn, man wählt ein spezielles Thermometer.

Eine weitere Möglichkeit ist das Fieber messen unter den Achseln. So machen es die meisten Erwachsenen, da es einfach und nicht besonders unangenehm ist. Für sehr kleine Kinder eignet sich diese Methode wiederum nicht, da sie stillhalten müssen, damit das Thermometer beim Fieber messen nicht verrutscht.

Das Art das Fieber zu messen, sollte also unbedingt dem Alter des Patienten angepasst werden, damit es keine unangenehme Erfahrung ist und die Messergebnisse möglichst präzise sind.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Die verschiedenen Arten Fieber zu messenDie verschiedenen Arten Fieber zu messen
    In jeden Haushalt findet man ein Fieberthermometer zum Fieber messen. Sollte man Fieber messen mit einem Hightechgerä...
  • Fieber bei KindernFieber bei Kindern
    Fieber bei Kindern kommt deutlich häufiger vor als Fieber bei Erwachsenen. Man spricht bei Kindern bei einer Temperat...
  • Ab wann hat man Fieber?Ab wann hat man Fieber?
    Die Normaltemperatur des menschlichen Körpers liegt zwischen 36 und 37,5 °C. Doch ist alles, was darüber liegt schon ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *