Gesund durch Wellness: Kann ein Saunagang Viren abtöten?

Wie gesund ist ein Saunagang?

Es ist allgemein bekannt, dass sich bei Fieber die Körpertemperatur erhöht. Das geschieht auch in der Sauna. Es liegt also der Verdacht nahe, dass durch Saunieren ein künstliches Fieber erzeugt werden kann, welches Viren abtötet. Doch was steckt wirklich hinter diesem Gerücht?

So wirkt Fieber

Ist es wieder einmal soweit und man hat sich lästige Viren eingefangen, reagiert der Körper mit der Ausschüttung von Pyrogenen. Diese sorgen dafür, dass unser Gehirn den Sollwert für die gewünschte Körpertemperatur nach oben reguliert. In der Folge kommt es zu einer Beschleunigung biochemischer Vorgänge. D.h. die Abwehrreaktionen des Körpers laufen auf Hochturen und töten die Erreger ab. Fieber wirkt also von innen nach außen. Genau umgekehrt ist es in der Sauna.

Das passiert in der Sauna

Bei einem Saunabesuch erhöht sich die Körpertemperatur auf Grund der hohen Umgebungstemperatur. Auch wenn dabei die Temperatur der Haut über 40°C annehmen kann, steigt die Körperkerntemperatur jedoch maximal um 1°C. Der Körper gerät ins Schwitzen und die Durchblutung wird angeregt.

Sauna oder Fieber: Wer macht das Rennen?

Natürlich bleibt die Gemeinsamkeit der Körpertemperaturerhöhung. Doch beim Fieber ist sie von innen gewollt, wohingegen sie dem Körper beim Saunabesuch von außen aufgezwungen wird. Im medizinischen Sinne handelt es sich bei der in der Sauna erzeugten Körpertemperaturerhöhung also nicht um ein künstliches Fieber, sondern um eine s.g. Hyperthermie (Überwärmung). Bei bereits vorhandenem Fieber ist dringend von einem Saunabesuch abzuraten. Die dadurch hervorgerufene doppelte Belastung für den Körper ist zu groß, das Immunsystem wird geschwächt und es kann zu ernsten Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System kommen. Abgesehen davon haben Viren es gerne feucht und warm, so dass sie sich in der Sauna besonders gerne aufhalten und schnell vermehren.

Ein Saunagang sollte nicht bei Krankheit gemacht werden

Festzuhalten bleibt also, dass eine Sauna kein Fieber ersetzt und erst recht nicht bei Fieber besucht werden sollte. Aber unbestritten ist dieses beliebte Wellnessprogramm eine ideale prophylaktische Maßnahme. Wer also regelmäßig in die Sauna geht, der fördert die Durchblutung der Haut, trainiert sein Wärmeregulationssystem und stimuliert seine Schleimhäute. Die Frage, ob ein Saunagang Viren abtöt, braucht man sich also mit etwas Glück gar nicht mehr zu stellen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Grippe und FieberGrippe und Fieber
    Die Grippe ist eine von Viren ausgelöste Infektionskrankheit beim Menschen. Die Grippe existiert weltweit und jährlic...
  • Viraler InfektViraler Infekt
    Einen Infekt kann der Mensch im Prinzip in jedem Organsystem bekommen, seien es nun Herz, Darm, Haut oder Muskulatur....
  • Wie kann man Fieber einfach senken?Wie kann man Fieber einfach senken?
    Es gibt viele verschiedene Methoden, um Fieber zu senken. Man braucht nicht gleich zur chemischen Keule greifen, um d...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *