Wie kann eine private Krankenversicherung helfen?

Viele Vorteile bei einer privaten Krankenversicherung ( Bildquelle: Marmion– Bigstock® )

Die private Krankenversicherung, umgangssprachlich als PKV abgekürzt, bildet zusammen mit der gesetzlichen Krankenversicherung, der GKV, das zweigleisige Krankenversicherungssystem in Deutschland. In beiden Fällen sind die Pflegekassen als Träger der Pflegeversicherung ihrer jeweiligen Krankenversicherung angegliedert.

Das Angebot der PKV unterteilt sich in die Vollversicherung, sowie in die Zusatzversicherung für einzelne Tarifleistungen. Die Vollversicherung ist das Pendant zur Versicherung in der GKV; sie umfasst die Tarife für die ambulante, für die stationäre, Auslandsversicherung, sowie für die Zahnbehandlung.

Beamte, Selbstständige, Freiberufler und Unselbstständige mit höherem Einkommen
Die private Krankenversicherung mit ihrer Vollversicherung bietet sich für den folgenden Personenkreis an:

  • Arbeiter und Angestellte mit einem Bruttoverdienst oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze
  • Selbstständige unabhängig vom Einkommen
  • Freiberufler unabhängig vom Einkommen
  • Beamte aller Besoldungsgruppen

Dieser Personenkreis kann freiwilliges Mitgliedschaft in einer GKV sein, oder sich für eine der privaten Krankenversicherungen entscheiden. Beamte werden sich immer privat krankenversichern, während die anderen Personenkreise ein Für und Wider abwägen.

Unterschiede in den Leistungsmerkmalen

Der gravierende Unterschied zwischen GKV und PKV liegt in der medizinischen Versorgungsleistung. Die gesetzlichen Krankenkassen erfüllen den vom Gesetzgeber vorgegebenen Auftrag einer angemessen und notwendigen Versorgung, auch als Regelversorgung bezeichnet. Der Versicherte hat darauf keinen Einfluss. Er muss alles so nehmen, wie es ihm angeboten, sozusagen vorgegeben wird.
Dies unterscheidet sich z.B. schon im Medikamentenkauf, so muss der gesetzlich Versicherte lediglich einen Teil des Preises bezahlen, da der Rest von der Krankenversicherung übernommen wird, direkt durch den Beweis eines Rezeptes. Selbes Prinzip funktioniert auch so bei einer privaten Krankenversicherung, allerdings tritt hier der Kunde in Vorleistungsschaft, dies kann bedeuten, dass er die Medikamente für den vollen Preis bezahlen muss, und erst danach, mit Einreichung der Rechnung, einen Teil seines Geldes zurück bekommt.

Die private Krankenversicherung bietet allerdings auch verschiedenartige Tarife an, unter denen der Versicherte auswählen kann. Sie reichen von den Grund- oder Basistarifen, die mit der GKV-Versorgung vergleichbar sind, bis hin zu einer im wahrsten Sinne des Wortes erstklassigen medizinischen Versorgung. Dies fördert z.B. eine schnelle Behandlung im Krankenhaus, welches vor allem bei akuten Krankheiten von Vorteil ist. Mit dem individuell ausgewählten Tarif erkauft sich der Versicherte seine private Krankenversicherung und damit deren Qualität. Die hat umgekehrt auch ihren Preis.

Niedrige Beiträge in jungen Jahren

Die private Krankenversicherung ist eine personenbezogene und einkommensunabhängige Versicherung. Als Vollversicherung ist sie für einen gesunden und jungen Versicherungsnehmer vom Preis-Leistungs-Verhältnis deutlich günstiger als die Mitgliedschaft in einer GKV. Diese Situation ändert sich erfahrungsgemäß in den kommenden Jahrzehnten, spätestens mit Ende des Berufslebens. Das Einkommen sinkt, während die PKV-Beiträge unverändert bleiben beziehungsweise weiterhin kontinuierlich steigen.

Mehr Sicherheit mit einer privaten Krankenversicherung

Schlussendlich ist es jedem selbst überlasen inwiefern er sich versichern möchte, dennoch bietet eine private Krankenversicherung einen rund um Schutz und kann entscheidenden Momenten den Gesundheitsprozess besser und sorgenfreier begleiten als eine ausschließlich gesetzliche Krankenversicherung. Durch Zusatzversicherungen der privaten Krankenversicherungen kann man sich auch als gesetzlich Versicherter an vielen Stellen zusätzlich absichern. Vielen Beratungszentren bieten dementsprechende Gespräche an, zu der ebenso interessanten wie wichtigen Thematik private Krankenversicherung, Sie können sich im Einzelnen hier informieren.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *