Archiv für Fieber-Ratgeber

Die verschiedenen Arten Fieber zu messen

Es gibt verschiedene Arten Fieber zu messen.

In jeden Haushalt findet man ein Fieberthermometer zum Fieber messen. Sollte man Fieber messen mit einem Hightechgerät oder mit dem guten, alten Quecksilberthermometer?  » Weiterlesen

Wie entsteht ein Fieberkrampf?

Sick baby being checked for illness and fever.

Der Fieberkrampf tritt bei ca. 2 bis 5 % aller Kinder in Europa zwischen dem zweiten und dem vierten Lebensjahr auf. Es handelt sich um eine fieberhafte Erkrankung die sich mit einem zerebralen Anfall kombiniert. Starkes Zucken der Muskulatur und plötzlicher Bewusstseinsverlust können bei Kindern auftreten. » Weiterlesen

Was genau ist Schüttelfrost?

Schüttelfrost

Schüttelfrost ist meist eine Begleiterscheinung des Fiebers. Dabei entsteht das Paradoxon, dass der Körper fiebrig ist, während der Kranke vor vermeintlicher Kälte zittert. Denn eigentlich ist dieses rasche Zusammenziehen und Erschlaffen der Skelettmuskulatur eine wirksame Eigenmethode des Körpers, sich vor Unterkühlung durch das Muskelzittern zu schützen. Denn wie jede Muskelarbeit erzeugt auch der Schüttelfrost Wärme. » Weiterlesen

Was bei Fieber wirklich hilft

Wärmekissen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen

Im Allgemeinen sind Wärmekissen die praktische Alternative zur seit mehreren Jahrzehnten eingesetzten Wärmflasche. Viele Menschen, die auf die eigene Gesundheit achten nutzen mittlerweile Wärmekissen als Prävention vor etwaigen Krankheiten. » Weiterlesen

Fieber als Reaktion auf Infektionen

bakterien

Etwa 36° Celsius ist die normale Körpertemperatur eines jeden Menschen, der sich keine Infektion zugezogen hat. Zwar variiert sie ebenso von Mensch zu Mensch wie von Tageszeit zu Tageszeit, größere Abweichungen über 1° Celsius sind allerdings die Ausnahme. Erhöht der Körper die eigene Temperatur, spricht man von Fieber. Fieber ist allerdings per se keine Krankheit, sondern eine nützliche Funktion des eigenen Immunsystems, die allerdings auch schnell gefährlich werden kann. » Weiterlesen

Wie hängen Dehydration und Fieber zusammen?

dehydration

Ist ein Körper ausgetrocknet, unterliegt er einer Dehydration. Der Körper verliert mehr Flüssigkeit, ohne dass er die entsprechende Menge erhält. Ein Verlust an Flüssigkeit führt über den Magen-Darm-Trakt mit dem Stuhlgang, über die Lunge mit der Atmung, über die Nieren mit dem Urin sowie über die Transpiration der Haut. » Weiterlesen

Wenn es im Körper heiß hergeht

Fieber-Vitamine

Von Fieber spricht man, wenn die Köpertemperatur höher ist als die durchschnittliche Normaltempertatur des Körpers. Durchschnittlich beträgt die Körpertemperatur eines Menschen morgens um die 36° Celsius. Im Laufe des Tages kann die Temperatur um etwa 1° Celsius variieren. Wenn Frauen ihren Eisprung haben, steigt die Körpertemperatur in dieser Zeit um 0,5° Celsius. Fieber unterstützt die körpereigene Immunabwehr und ist eine Reaktion auf äußere Einflüsse wie zum Beispiel Infektionen. » Weiterlesen

Wie und wo kann man Fieber am besten messen?

Fieber messen

Viele Erkrankungen bringen es mit sich, dass man unter Fieber leidet. Der Körper zeigt mit der höheren Temperatur an, dass er sich gegen eine Krankheit wehrt. Da Fieber jedoch schnell gefährlich werden kann, vor allem dann, wenn es entweder sehr hoch steigt oder der Betroffene geschwächt ist, sollte man rechtzeitig Fieber messen. Wenn das Fieber zu hoch steigt, vor allem bei Babys und Kleinkindern, älteren Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen, kann eine schnelle und gute Behandlung sehr wichtig sein. » Weiterlesen

Ein starkes Immunsystem schützt

Immunsystem

Das Immunsystem sorgt für den Abbau von verbrauchten und abgestorbenen Körperzellen und eingedrungene Mikroorganismen. Aus nicht entfernten schadhaften Körperzellen entsteht unter anderem Krebs. In der Immunologie spricht man von der “Angeborenen Immunantwort”. Im Laufe des Lebens entwickelt sich das Angeborene Immunsystem weiter. Es passt sich an. Kommt der Körper einmal mit einer Krankheit in Berührung, wird dies in den Gedächtniszellen gespeichert. Helfer des Immunsystems sind unter anderem Enzyme, natürliche Killerzellen und Makrophagen (Riesenfresszellen), die eingedrungene Krankheitserreger vernichten und Immunreaktionen hervorrufen. » Weiterlesen

Fieber bei Kindern

Fieber bei Kindern

Fieber bei Kindern kommt deutlich häufiger vor als Fieber bei Erwachsenen. Man spricht bei Kindern bei einer Temperatur von über 37,5°C von erhöhter Temperatur und bei einer Temperatur von über 38,5°C von Fieber.  » Weiterlesen