Gefährliches Urlaubssouvenir: Malaria

Malaria

Ein winziger Stich einer winzigen Mücke – und schon ist es passiert: die Ansteckung mit der gefährlichen Malaria. Jährlich stecken sich so Millionen Menschen mit dieser Krankheit an, nicht wenige sterben sogar an den Folgen. » Weiterlesen

Wie und wo kann man Fieber am besten messen?

Fieber messen

Viele Erkrankungen bringen es mit sich, dass man unter Fieber leidet. Der Körper zeigt mit der höheren Temperatur an, dass er sich gegen eine Krankheit wehrt. Da Fieber jedoch schnell gefährlich werden kann, vor allem dann, wenn es entweder sehr hoch steigt oder der Betroffene geschwächt ist, sollte man rechtzeitig Fieber messen. Wenn das Fieber zu hoch steigt, vor allem bei Babys und Kleinkindern, älteren Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen, kann eine schnelle und gute Behandlung sehr wichtig sein. » Weiterlesen

Ein starkes Immunsystem schützt

Immunsystem

Das Immunsystem sorgt für den Abbau von verbrauchten und abgestorbenen Körperzellen und eingedrungene Mikroorganismen. Aus nicht entfernten schadhaften Körperzellen entsteht unter anderem Krebs. In der Immunologie spricht man von der “Angeborenen Immunantwort”. Im Laufe des Lebens entwickelt sich das Angeborene Immunsystem weiter. Es passt sich an. Kommt der Körper einmal mit einer Krankheit in Berührung, wird dies in den Gedächtniszellen gespeichert. Helfer des Immunsystems sind unter anderem Enzyme, natürliche Killerzellen und Makrophagen (Riesenfresszellen), die eingedrungene Krankheitserreger vernichten und Immunreaktionen hervorrufen. » Weiterlesen

Fieber bei Kindern

Fieber bei Kindern

Fieber bei Kindern kommt deutlich häufiger vor als Fieber bei Erwachsenen. Man spricht bei Kindern bei einer Temperatur von über 37,5°C von erhöhter Temperatur und bei einer Temperatur von über 38,5°C von Fieber.  » Weiterlesen

Herpes febrilis – Fieberbläschen

Fieberbläschen

Noch bevor man sie im Spiegel erkennen kann, spürt man sie bereits – Fieberbläschen. Die lästigen Bläschen verursachen ein heftiges Kribbeln und Spannungsgefühle. Dabei sind die sogenannten Fieberbläschen sind nichts anderes als der im Volksmund häufig verwendete Begriff für Herpes. Die Bläschen treten vornehmlich in der Lippenregion auf, können aber auch andere Stellen befallen, wie zum Beispiel die Nase oder die Augenpartie.  » Weiterlesen

Diphterie beginnt oft mit Fieber

Junge Frau krank auf Sofa

Bei der Diphterie handelt es sich um eine schwere Infektionskrankheit, die meist durch Tröpfcheninfektion übertragen wird. Sie zählt außerdem zu den gefährlichsten Kinderkrankheiten. Der Name ergibt sich aus dem griechischen Wort für ‘Lederrollen’ und der Endung -itis, was ‘Entzündung’ bedeutet, und deutet auf das Symptom der Halsbräune hin, welches durch sogenannte Pseudomembranen aus abgestorbener Schleimhaut und Blut hervorgerufen wird. Diphterie äußert sich häufig durch Fieberschübe, entzündete Schleimhäute, Schmerzen in Hals, Bauch und Gliedern, Abgeschlagenheit und starke Müdigkeit und Erbrechen. Die ersten Symptome der Diphterie treten zwei bis fünf Tage nach der Ansteckung auf, solange dauert also die sogenannte Inkubationszeit. » Weiterlesen

Ein bärenstarkes Immunsystem braucht Fieber nicht zu fürchten

Teddy Bär mit Fieberthermometer

Fieber kommt erst dann zustande, wenn das Immunsystem des Körpers nicht zu hundert Prozent funktioniert. Die körpereigene Abwehr ist geschwächt und sorgt dafür, dass Erreger die normalerweise abgewehrt werden, in den Körper eindringen können. Bekommt man trotz eines guten Immunsystems mal Fieber, so wird der Körper normalerweise schnell und leicht damit fertig und es kommt zu keinen Folgeerkrankungen. » Weiterlesen

Zäpfchen gegen Fieber

Arzneimittel

Medikamente, die Fieber senkend wirken, sind in Form von Tabletten, Saft oder Zäpfchen in der Apotheke erhältlich. Vor allem bei Kindern und Säuglingen wird auf Zäpfchen zurückgegriffen, da diese die Aufnahme des Medikamentes über den Mund nicht aufnehmen können oder wollen. » Weiterlesen

Was tun, wenn das Baby Fieber hat?

Mom check the temperature of sleeping baby

Wenn das Baby Fieber hat, deutet dies auf eine völlig normale Reaktion des Körpers hin. Denn Fieber dient dem Körper, ganz gleich ob Säugling oder Erwachsener, zur Aktivierung des körpereigenen Abwehrsystems, welches Krankheitserreger und Entzündungen abwehren soll. » Weiterlesen

Private und gesetzliche Krankenversicherung

SONY DSC

Anders als die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) bietet die private Krankenversicherung verschiedene Tarife, man kann sich hierbei aus einzelnen Modulen eine eigene Versicherung zusammenbauen, die die Leistungen beinhaltet, von denen man annimmt, dass man sie in Anspruch nehmen muss. Wer also eine private Krankenversicherung abschließt hat wesentlich mehr eigenen Gestaltungsspielraum. » Weiterlesen