Symptome

Wer unter einer Fieber leidet, kann dies anhand bestimmter Symptome festmachen. Diese variieren jedoch je nach Ursache und der eigentlichen Höhe des Fiebers. In jedem Fall erscheint es ratsam, einen Arzt zur aktuellen Sachlage und dem Verlauf des Krankheitsbildes zu befragen. Dieser kann nähere Informationen zu den Hintergründen und vor allen Dingen zur Behandlung bieten. Man spricht von Fieber, wenn die normale Körpertemperatur von 37 Grad Celsius um mehr als zwei Grad ansteigt. Wer Fieber mit 39 Grad Celsius besitzt, sollte unverzüglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Frau mit fiebrigen Kopfschmerzen

Frau mit fiebrigen Kopfschmerzen

Die in einem solchen Fall auftretenden Symptome können unterschiedlich ausfallen und müssen daher im Einzelfall bewertet werden. Die häufigsten Symptome bei Patienten, welche unter einer Erkrankung mit auftretendem Fieber leiden, sind neben teilweise starken Kopfschmerzen und Müdigkeit eine allgemeine Schwäche sowie ein Krankheitsgefühl, welches meist mit einer Antriebslosigkeit einhergeht. Diese Signale sind Zeichen des Körpers, sich auszuruhen und alle Kraft in das körpereigene Immunsystem zu investieren. Oftmals können hierbei Glieder- und Gelenkschmerzen vorkommen. Die zuvor aufgezählten Symptome haben zur Folge, dass die betroffenen Personen keinen Appetit verspüren und deutlich weniger Nahrung zu sich nehmen, als dies gewöhnlicherweise der Fall ist.

Ein klassisches Symptom bei steigendem Fieber ist ein enormes Kältegefühl trotz warmer Raumluft oder einer wärmenden Decke. Dieses Frösteln kann sich bis hin zu Schüttelfrost entwickeln. Es kann ebenfalls zu dem Gegenteil kommen, indem der Erkrankte zu schwitzen beginnt und unter einem starkem Flüssigkeitsverlust leidet. Letzteres tritt jedoch ausschließlich bei sinkendem Fieber auf.

Es finden sich ebenfalls Symptome vor, welche rein äußerlich erkennbar sind. Hierzu zählen neben einer warmen und geröteten Haut vor allen Dingen außerordentlich trockene Lippen und Mundschleimhaut. In manchen Fällen kann es zu einer Tachykardie kommen. Das hierbei auftretende Herzrasen ist charakteristisch für den Verlauf von sehr hohem Fieber. Viele an Fieber erkrankte Personen leiden zudem unter einer schnellen und flachen Atmung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *